Cranio Sacral Balancing

Craniosacrales System – so heißt die Einheit aus Cranium, dem Schädelknochen, aus Hirnhaut, der Wirbelsäule mit dem Sakrum genannten Kreuzbein und der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit. Diese – sie wird auch Liquor genannt – umspült, nährt und schützt unser Gehirn und Rückenmark und somit unser gesamtes Nervensystem.
Durch fortlaufende Regeneration dieses Liquors entsteht in unserem Körper ein feiner rhythmischer Puls.

 

Befindet sich nun aufgrund von körperlichem und psychischem Stress, Krankheit oder Verletzung dieses Craniosacrale System und damit der Craniosacrale Puls nicht im Gleichgewicht, so kann das weitreichende Folgen für unser gesamtes Wohlbefinden und unsere Gesundheit haben. Hier setzt Craniosacral Balancing – kurz CSB – an.

 

Durch äußerst sanfte und genaue Berührungen, mit einem geringem Druck werden die Flüssigkeiten angeregt „das Gesunde in jedem Menschen“ wieder zu finden. Diese die Selbstheilungskräfte stimulierende Behandlung ist vorbeugend ideal für Menschen mit chronischen Kopf- oder Rückenschmerzen, Migräne und Tinnitus.

 

Aufgrund der während einer Behandlung eintretenden Tiefenentspannung eignet sich CSB besonders auch in psychischen Krisensituationen, bei depressiven Verstimmungen, als Unfallnachsorge sowie während Phasen hoher nervlicher Belastung. CSB ist auch für Säuglinge und Kinder bei Geburtsbelastungen und Hyperaktivität hilfreich.

 

Personen ohne körperliche Beschwerden berichten häufig, dass sie “mehr Energie haben”, sich “ausgeglichener fühlen” und in “größerer Harmonie” mit sich und ihrer Umgebung leben.

 

CSB ist eine Methode, die bis zum innersten Kern vordringt. Sie hilft, in einem Zustand von Stille und des Ruhens zu gelangen. Damit werden die Dimensionen von Bewußtheit, Wachstum, und Transformation eingeladen.


Hier einige Eindrücke aus der Praxis:


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.